top of page
Mama übt Yoga mit Baby

yoga
mit baby

als frisch gebackene Mama kannst du zum rückbildenden Yoga dein Baby
mit auf die Matte nehmen

Mama-Baby-Yoga in Dortmund-Brechten
zur Rückbildung

Herzlichen Glückwunsch - du bist jetzt Mama (vielleicht auch schon mehrfach) und kommst nach dem Wochenbett langsam im Alltag mit deinem Baby an. Mental und körperlich hat sich bei dir sicher Vieles verändert!

Du hältst dein Wunder in den Armen und nach der ersten Kennenlernzeit im Wochenbett wünscht du dir wieder mehr Aktivität und Kontakte zu anderen Müttern? Beim Mama-Baby-Yoga zeige ich dir, wie du sanfte und kräftigende Yogahaltungen zur Rückbildung mit deinem Baby zusammen üben kannst.

Vielleicht sehnst du dich danach, wieder etwas für dich und deinen Körper zu tun, ihn zu kräftigen und die Verspannungen los zu werden, die durchs viele Tragen und durch die Geburt entstanden sind. Beim Mama-Baby-Yoga verbringst du aktiv Zeit mit deinem Baby, triffst andere Mamas und tust dir selbst etwas Gutes.

Hier geht's direkt zu den Kursterminen

Yoga unterstützt frisch gewordene Mütter bei der Rückbildung

In meinem Mama-Baby-Yogakurs in Dortmund-Brechten, bestehend aus sechs Einheiten mit jeweils 60 Minuten, begleite ich dich einfühlsam durch sanfte Yoga-Übungen. Dabei sind die einzelnen Übungen auf die Bedürfnisse von frisch gebackenen Müttern zugeschnitten. Worauf es dabei ankommt, habe ich in meiner intensiven Ausbildung zur zertifizierten Postnatal Yogalehrerin gelernt. Da ich selbst Ende 2022 Mama geworden bin, kenne ich das Körpergefühl nach der Geburt sehr gut und kann so noch empathischer auf deine Bedürfnisse eingehen.

Die Rückbildung nach der Schwangerschaft steht im Fokus meines postnatalen Yogakurses, allerdings ersetzt der Kurs keinen Rückbildungskurs bei einer Hebamme oder Beckenbodentrainerin. Wir üben viele rückbildende Yogahaltungen, die darauf hinarbeiten eine mögliche Rektusdiastase (Auseinanderdriften der geraden Bauchmuskulatur) wieder zu schließen und deinen Beckenboden wieder zu stärken. Durch gezielte Übungen kannst du deine Balance verbessern, flexibler werden und mögliche Beschwerden lindern.

Von Anfänger bis Profi: Mama-Baby-Yoga ist geeignet für alle Erfahrungsstufen

Komm in einer entspannten Atmosphäre zur Ruhe und schenk deinem Körper die Aufmerksamkeit, die er jetzt braucht, denn er hat in den vergangenen Monaten viel erlebt und und viele Veränderungen durchgemacht. Yoga mit Baby fördert die Bindung zu dirselbst und zu deinem Kind. 



 

Es ist vollkommen egal, ob du schon Yoga-Erfahrung hast, oder ob du Anfängerin bist. Mein Mama-Baby-Yogakurs ist für alle Level geeignet. Ich unterrichte alle Yogahaltungen in verschiedenen Varianten, sodass du die Intensität deiner Yogaerfahrung in jeder Kursstunde selbst wählen kannst - ganz tagesformabhängig. Hierzu gebe ich dir - wenn gewünscht - individuelle Anweisungen und "hands on assists".

Kosten: 90 Euro für 6 x 60 Minuten
Zeit: montags 10:00 bis 11:00 Uhr
Ort: Hebammenpraxis Glücksmoment, Evinger Str. 484, 44339 Dortmund-Brechten

Der Kurs ist perfekt für dich wenn..
… du das „go“ für Sport von deiner Frauenärztin/Hebamme bekommen hast
… dein Kind noch nicht krabbeln kann 

Yogaerfahrung ist nicht nötig. Kissen und Matten sind vorhanden. Natürlich kannst du während der Stunde stillen/füttern, wickeln und tragen.

yoga sphinx mit baby.jpeg

8. JULI BIS 12. AUGUST

Mama-Baby-Yoga-Kurs Juli/August 2024

Ausgebucht!

Ort: Hebammenpraxis Glücksmoment, Evinger Str. 484, 44339 Dortmund

Zeitraum: 8.7.-12.8.2024

Zeit: montags 10:00 - 11:00 Uhr

Kosten: 90 Euro für 6 x 60 Minuten

DSC02683-01.jpeg

Anmeldung

Rückbildungsübung mit Baby.jpeg

9. SEPTEMBER BIS 14. OKTOBER

Mama-Baby-Yoga-Kurs September bis Oktober 2024

Noch wenige Plätze frei

Ort: Hebammenpraxis Glücksmoment, Evinger Str. 484, 44339 Dortmund

Zeitraum: 9.9.-14.10.2024

Zeit: montags 9:00 - 10:00 Uhr
ODER montags 10:30 - 11:30 Uhr

Kosten: 90 Euro für 6 x 60 Minuten

DSC02684_edited_edited_edited.jpg

Anmeldung

KriegerII Yoga mit Baby_edited_edited.jpg

18. OKTOBER BIS 16. DEZEMBER 2024

Mama-Baby-Yoga-Kurs Oktober bis Dezember 2024

Noch Plätze frei

Ort: Hebammenpraxis Glücksmoment, Evinger Str. 484, 44339 Dortmund

Zeitraum: 28.10.-16.12.2024

Zeit: montags 9:00 - 10:00 Uhr
ODER montags 10:30 - 11:30 Uhr

Kosten: 120 Euro für 8 x 60 Minuten

DSC02680-01.jpeg

Anmeldung

Laura

"Der Postnatal Mama-Baby-Yoga-Kurs mit Kira war ganz wunderbar. Ich habe mich bestens aufgehoben gefühlt, die Babys wurden stets mit eingebunden und ich konnte dabei meinem Körper und Geist was Gutes tun. Ich kann den Kurs und Kira als empathische, kompetente Lehrerin sehr empfehlen."

Fragen & Antworten

Was macht das Baby beim Mama-Baby-Yoga?

Beim Mama-Baby-Yoga kommst du als frisch gebackene Mama mit deinem Neugeborenen auf die Yogamatte. Ganz wichtig: dein Baby ist "nur" dabei und macht keine Yogaübungen ;-). Ich zeige dir mithilfe einer lebensechten Baby-Puppe, wie du dein Baby, wenn es Lust dazu hat, mit in die Übungen einbinden kannst. Manchmal möchte dein Kind aber vielleicht nur auf der Matte liegen und zusehen, in der Trage geschaukelt werden oder gefüttert/gestillt werden - dann ist das auch okay. Du wirst also mal mehr mal weniger zum Yoga kommen, je nachdem, wie dein Baby in der jeweiligen Kursstunde so drauf ist. Alles kann, nichts muss! Vor Ort gibt es Krabbelmatten, Spielbögen und jede Menge altersgerechte Beschäftigungsoptionen für dein Baby.

 

Wie sieht eine Kursstunde aus?

Der Kursraum ist 15 Minuten vor Start für euch geöffnet. Viele Mamas kommen gerne in Ruhe an, füttern/stillen nochmal und tauschen sich vor und nach dem Kurs mit den anderen Mamas aus. Wir singen unser "kleiner Yogi" Begrüßungslied. Dann üben wir 60 Minuten Yoga - allerdings nicht so "streng und ruhig" wie du das vielleicht aus anderen Kursen kennst. Es wird auch mal zwischendurch geredet, gelacht oder auch mal durch die Babys geweint oder geschrien. Eine leise "Zen-Atmosphäre" herrscht hier nicht und das ist auch völlig in Ordnung. Wenn es während der Stunde nötig ist, dann wird dein Kind auch mal gewickelt - so ist das Mama-Baby-Yoga eben auch: ein Ort, an dem die Bedürfnisse von dir und deinem Kind an erster Stelle stehen. Ansonsten machen wir gemeinsam rückbildende Yogaübungen und Mama-Meditationen, üben Atemtechniken und dehnen den verspannten Körper. Beckenboden und Rücken stehen dabei im Fokus.

 

Muss ich etwas mitbringen?

Alles an Yoga-Equipment wie Stillkissen, Matten, Decken, Blöcke, Bolster und Gurte findest du vor Ort. Es gibt auch Wickelutensilien und einen Wickeltisch sowie Spielzeug und Krabbelmatten für dein Baby. Wenn dein Baby die Trage mag, kannst du diese gerne mitbringen. Ich hatte auch schon Mamas, die eine Babywippe dabei hatten, weil ihr Kind darin so zufrieden war. Alles kann, nichts muss mitgebracht werden. Ich rate zu bequemer Kleidung und einer Flasche Wasser.

Kann ich an einzelnen Klassen des Kurses teilnehmen, wenn ich nicht an allen Terminen da sein kann?

Wird ein Kurs mal nicht ganz voll oder fällt jemand z.B. wegen Krankheit aus, gebe ich Teilnehmerinnen, die nicht den vollen Kurs buchen können/wollen die Möglichkeit an einzelnen Klassen teilzunehmen. Melde dich dazu einfach bei mir und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Wieviele Frauen nehmen am Kurs teil?

Wir bleiben eine kleine Gruppe von 8 Mamas und ihren Babys. So können wir den Lautstärkepegel noch gering halten und gewähren einen netten und intimen Kreis für Austausch und entspanntes Miteinander, denn für die Babys sind die vielen Stimmen und fremden Menschen auch viel Neues :-)

Was mache ich, wenn ich mal bei einer Stunde verhindert bin?

Bitte sage mir rechtzeitig Bescheid, wenn du mal nicht an einer Klasse teilnehmen kannst (z.B. aus gesundheitlichen Gründen). Leider kann ich dir keine Kursgebühren anteilig für Urlaub oder Krankheit erstatten, da die Kurse mit voller Teilnehmerzahl kalkuliert sind und ich sie ansonsten in dieser Form aus wirtschaftlicher Sicht nicht anbieten könnte. Ich danke dir für dein Verständnis.

Ist der Kurs krankenkassenzertifiziert? Erhalte ich mein Geld von der Krankenkasse zurück?

Leider lohnt sich der doch sehr aufwändige und teure Zertifizierungsprozess für mich nicht - daher kann ich eine Erstattung durch deine Krankenkasse nicht anbieten.

Ich habe noch keinen Rückbildungskurs gemacht, kann ich dennoch teilnehmen?

Der Yogakurs bedient sich vieler rückbildender Übungen und kann auch von dir besucht werden, wenn du deinen Rückbildungskurs noch nicht abgeschlossen hast. Dennoch sollte Yoga keinen klassischen Rückbildungskurs ersetzten.

 

Gibt es auch außerhalb des Kurses Kontaktmöglichkeiten untereinander?

Kursbegleitend erstelle ich eine WhatsApp-Gruppe, inder ihr euch als Teilnehmerinnen austauschen könnt.

 

Ist es okay, wenn ich auch mal ohne Baby komme?

Na klar! Dann kannst du den Fokus ganz auf dich legen und dich mit voller Kraft und entspannt anschließend wieder deinem Baby widmen.

 

Was passiert, wenn mein Baby während der Stunde unruhig wird?

Dann ist das ganz normal und völlig in Ordnung! Alle anderen Mamas im Kurs haben Verständnis dafür - wir sitzen alle im selben Boot und kennen das gut. Alles, was euch beiden gut tut ist während der Stunde erlaubt. Du möchtest lieber aufstehen und mit dem Baby durch den Raum laufen? Eine Flasche machen oder Stillen? Die Windel wechseln? Dein Baby in die Trage nehmen oder kurz raus gehen? Heute mal eher den Kurs verlassen? Alles kein Problem! Wenn es dir recht ist, kann auch ich als Lehrerin das Baby mal für dich tragen oder beschäftigen, wenn es unruhig wird. Das mache ich gerne auf deinen Wunsch hin. Da ich weiß, wie sensibel die Neugeborenenzeit ist, werde ich dein Kind nie ohne deine Erlaubnis anfassen.

Wie funktioniert die Anmeldung?

Per Button "Anmelden" auf dieser Website schreibst du mir eine Mail mit dem automatisch vom System vorgeschrieben Betreff des Kurses, an dem du gerne teilnehmen möchtest. Idealerweise steht in der Mail direkt dein Vor- und Nachname, deine Rechnungsanschrift sowie deine Handynummer. Ich melde mich dann mit der Rechnung und meinen AGB bei dir und schon ist dir dein Platz sicher.

Lohnt es sich, sich auf die Warteliste setzen zu lassen?

Auf jeden Fall! Leider sind im Kurs immer mal wieder Mamas sowie Babys krank und können nicht am Unterricht teilnehmen oder es springt mal jemand kurzfristig aus unterschiedlichen Gründen vom Kurs ab. Stehst du auf der Warteliste rückst du automisch nach und bekommst entweder einen Platz für den gesamten Kursblock oder kannst Einzelteilnahmen wahrnehmen, wenn es dir noch passt.

bottom of page